Produktsuche

Potentialüberwachung

Potentialüberwachung

Artikel Nr.

 

Produkt

 

Beschreibung

 

 

8204

 

Mobiles Prüfgerät zur Überprüfung von Spannungssicherungen

 

Das mobile Prüfgerät Typ 8204 wurde speziell für die Messung von Spannungssicherungen entwickelt (z.B. ESN Art.Nr. 250150).

 

.pdf-Datei
(363 kB)

8521

 

Potentialüberwachungsgerät in Anlehnung an DIN EN 50122 Teil1 / VDE 0115 Teil 3

 

Zum Schutz gegen gefährliche Körperströme, hervorgerufen durch Berührungsspannungen/ abgreifbare Spannungen, wurden Spannungshöchstwerte in Abhängigkeit der Einwirkdauer festgelegt (s. DIN EN 50122 - 1 / VDE 0115 Teil 3 Abschnitt 7).

 

.pdf-Datei
(587 kB)

8535

 

Potentialüberwachungsgerät

 

Die Potentialüberwachung Typ 8535 überwacht Potentialdifferenzen, z. B. zwischen Minusleiter und Schutzleiter in geerdeten Bahngleichstromanlagen oder zwischen Nullleiter und Schutzleiter zum Schutz gegen unzulässig hohe und gefährliche Berührspannungen.

 

.pdf-Datei
(140 kB)

8537

 

Potentialüberwachungsgerät

 

Die einstellbare Potentialüberwachung Typ 8537 wird ein gesetzt zur Spannungsdifferenzüberwachung zwischen zwei zu überwachenden Punkten (Fehlerspannungsüberwachung).

 

.pdf-Datei
(245 kB)

8538

 

Überwachungsgerät für Isolierstöße, Spannungssicherungen etc.

 

Die Potentialüberwachung Typ 8538 arbeitet als Fehlermeldegerät und überwacht spannungsabhängig die elektrische Trennung von Isolierstößen, Spannungssicherungen und ähnliches.

 

.pdf-Datei
(481 kB)

8539

 

Spannungsüberwachung / 750V DC

 

Die Spannungsüberwachung Typ 8539 wird meist zur Meldung oder Auslösung von Schaltvorgängen bei Unterschreitung der eingestellten Spannungsschwelle eingesetzt.

 

.pdf-Datei
(440 kB)

8539

 

Spannungsüberwachung / 1500V DC

 

Die Spannungsüberwachung Art. Nr. 230145 wurde konsequent für die Spannungsebene DC 1500V entwickelt. Alle relevanten Luft- und Kriechstrecken sind mit 32mm bemessen. Die Prüfspannung beträgt DC 9,5kV für alle Messungen.

 

.pdf-Datei
(188 kB)

8540

 

Anzeigeeinheit für Potentialüberwachung Typ 8538

 

Die Anzeigeeinheit Typ 8540 dient als Ergänzung zur Potentialüberwachung Typ 8538. Mit Hilfe der Anzeigeeinheit kann die aktuelle Potentialdifferenz, die an den Messeingängen Kl.12, 14 anliegt, angezeigt werden.

 

.pdf-Datei
(299 kB)

8591

 

Spannungsmelderelais Isolationsgruppe F nach DIN 57115

 

Das Spannungsmelderelais Typ 8591 wurde speziell für die Erfassung und Weitermeldung
der Spannungszustände von Gleichstromversorgungsanlagen im Bahnbetrieb entwickelt. (Zu
seinem Betrieb ist keine Hilfsspannung nötig.).

 

.pdf-Datei
(526 kB)

8591

 

Spannungsmelderelais mit magnetischer Abschirmung

 

Das Spannungsmelderelais Typ 8591 wurde speziell für die Erfassung und Weitermeldung der Spannungszustände von Gleichstromversorgungsanlagen im Bahnbetrieb entwickelt. Zu seinem Betrieb ist keine Hilfsspannung nötig.

 

.pdf-Datei
(179 kB)

8592

 

Spannungsmelderelais
Typ 8592 für 750V DC

 

Das Spannungsmelderelais Typ 8592 wurde speziell für den Einsatz in Schaltanlagen (Innenanlagen) entwickelt.

 

.pdf-Datei
(500 kB)

8900

 

Potentialschutzeinrichtung für offene Erdung mit Spannungsüberwachung

 

Besondere Probleme bei gleichstrombetriebenen Bahnen sind die des Berührungs- und Korrosionsschutzes. Einerseits versucht man elektrische Gleichströme möglichst nicht mit dem Erdreich zu verbinden, um Korrosion zu vermeiden, andererseits besteht bei einer strikten elektrischen Trennung das Problem, dass zwischen den beiden Bereichen gefährliche Spannungspotentiale entstehen können.

 

.pdf-Datei
(349 kB)

8901

 

Potentialschutzeinrichtung für off ene Erdung mit Stromüberwachung

 

Besondere Probleme bei gleichstrombetriebenen Bahnen sind die des Berührungs- und Korrosionsschutzes. Einerseits versucht man elektrische Gleichströme möglichst nicht mit dem
Erdreich zu verbinden, um Korrosion zu vermeiden, andererseits besteht bei einer strikten elektrischen Trennung das Problem, dass zwischen den beiden Bereichen gefährliche Spannungspotentiale entstehen können.

 

.pdf-Datei
(147 kB)

8901

 

Potentialschutzeinrichtung mit blitzresistenter Spannungssicherung und A2-Ableiter

 

Besondere Probleme bei gleichstrombetriebenen Bahnen sind die des Berührungs- und Korrosionsschutzes und der Schutz vor Überspannungen (z.B. Blitzschlag).

 

.pdf-Datei
(577 kB)

8901

 

Potentialschutzeinrichtung mit SIEMENS Spannungssicherung und A2-Ableiter

 

Besondere Probleme bei gleichstrombetriebenen Bahnen sind die des Berührungs- und Korrosionsschutzes und der Schutz vor Überspannungen (z.B. Blitzschlag).

 

.pdf-Datei
(731 kB)

8961

 

Spannungssicherung zum Personenschutz geeignet

 

Die Spannungssicherung Typ 8961 eignet sich zur Begrenzung von Berührungsspannungen im Gleichstrombahnbetrieb. Der Ansprechwert der Spannungssicherung liegt entsprechend EN 50122-1:1997 bei <DC 150V.

 

.pdf-Datei
(1.277 kB)

8962

 

Spannungssicherung für Investitionsschutz geeignet

 

Die Spannungssicherung Typ 8962 eignet sich zur Potentialbegrenzung im Gleichstrombahnbetrieb. Der Ansprechwert der Spannungssicherung liegt bei 200 bis 600V (je nach Sicherungseinsatz).

 

.pdf-Datei
(1.179 kB)

8970

 

R/C - Kombination für Fehlerstrom (FI) - Schutzschalter im Gleichstrombahnbereich gem. VÖV 4.33.1

 

Durch mögliche Ausgleichsgleichströme kann das Auslöseverhalten von FI-Schutzschaltern beeinträchtigt werden und der Schutzleiter (PE) und Neutralleiter (N) gefährdet werden.

 

.pdf-Datei
(248 kB)

8971

 

Erdungseinrichtung für Fermeldekabel nach VÖV 04.04.1 / Ergänzung

 

Um die in VDE 0228 festgelegten Höchstwerte der Spannung einzuhalten, sind gegebenenfalls bezüglich der Erdung von Fernmeldekabeln - sowohl im unterirdischen als auch im oberirdischen Bereich - Maßnahmen zu treffen.

 

.pdf-Datei
(195 kB)